Bild und Rezept von ROMMELSBACHER

Zutaten (4 Personen):

  • 1,5 kg Schweinebraten, z. B. von der Schulter
  • 3 EL Senf, mittelscharf
  • 3 Zwiebeln, geschält und halbiert
  • 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 3 Karotten, geschält und grob gewürfelt
  • 1/2 Knolle Sellerie, geschält und grob gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Scheibe Brot, trocken und grob gewürfelt
  • 250 ml Weißbier
  • 500 ml Rinderfond
  • 2 TL Majoran
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Schweinebraten gründlich mit Senf einreiben und rundherum pfeffern.
  2. Das Programm Anbraten aktivieren (ohne Deckel, ohne Dampfdruck) und das Butterschmalz erhitzen. Das Fleisch rundherum anbraten, dann herausnehmen.
  3. Die Zwiebeln, den Knoblauch, die Karottenwürfel und den Sellerie zusammen mit dem Tomatenmark in den Topf geben und einige Minuten andünsten.
  4. Mit Bier ablöschen, kurz aufkochen lassen und anschließend den Fond dazugeben.
  5. Das Brot, Majoran und eine Prise Salz hinzugeben, das Fleisch darauf legen und den Topf verschließen.
  6. Für 45 Minuten mit dem Programm Dampfdruck 2 garen (Deckel und Druckauslassventil geschlossen). Den Dampf anschließend für 10 Minuten natürlich entweichen lassen. Den Rest mithilfe des Druckauslassventils ablassen.
  7. Das Fleisch aus dem Topf heben, die Sauce durch ein feines Sieb geben und das Gemüse mit dem Löffelrücken etwas durch das Sieb streichen. So wird die Sauce sämiger.
  8. Die Sauce zurück in den Topf geben, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Den Braten aufschneiden, zur Sauce geben und kurz erwärmen. Anschließend servieren.

ROMMELSBACHER-Tipp:
Wer möchte kann nach Geschmack auch gerne 1 – 2 TL ganzen Kümmel zur Sauce geben. Diesen dann zusammen mit den restlichen Gewürzen vor dem Garen hinzugeben.

Guten Appetit!

Erzähl Deinen Freunden von uns! 😃