Bild und Rezept von ROMMELSBACHER

Das Rezept gibt es auch als Video auf Youtube – anschauen lohnt sich: Selbstgemachter Joghurt

Zutaten (4 Personen):

  • 1 Liter Milch
  • 50 g Naturjoghurt, möglichst Bioqualität

Zubereitung:

  1. Die Milch zusammen mit dem Joghurt in den Topf des Dampfdrucktopfes geben, verrühren und anschließend den Deckel verschließen.
  2. Das Programm Joghurt starten (Deckel geschlossen, Druckauslassventil offen) und 9 – 11 Stunden bei 40 °C ablaufen lassen. Zwischendurch NICHT rühren oder bewegen!
  3. Den Joghurt nach Programmablauf in Gläser abfüllen, diese verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. 

ROMMELSBACHER-Tipps:

Wenn du keine H-Milch (ultrahocherhitzt) oder pasteurisierte Milch verwendest, sondern unbehandelte Rohmilch direkt von Bauernhof, dann musst die Milch zunächst auf etwa 90 °C erhitzt werden, um unerwünschte Keime zu beseitigen. Die Milch dann wieder auf 42 °C abkühlen lassen und erst danach den Joghurt einrühren. Dann wie beschrieben mit dem Programm Joghurt zubereiten.

Zum Ansetzen (Impfen) der Milch nur Joghurt mit lebenden Kulturen verwenden (kein pasteurisiertes Joghurt). Die meisten 500 g – 1000 g Packungen sind pasteurisiert, deshalb lieber auf kleine Becher zurückgreifen. Oder auf Joghurtkulturen aus dem Reformhaus.

Wenn du gerne stichfesten Joghurt magst, dann lasse den Joghurt bis zu 15 Stunden bei 42 °C reifen. Oder achte darauf, dass du mit Joghurt oder Ferment aus Bulgaricus Kulturen dein Joghurt startest.

Interessante Informationen zum Joghurt selber machen findest du auch auf dem ROMMELSBACHER.Blog (Link zu Joghurttipps)

Guten Appetit!