Bild und Rezept von ROMMELSBACHER

Zutaten (4 Personen):

  • 3 Stangen Staudensellerie, fein gewürfelt
  • 3 Karotten, fein gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 30 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 750 g Hackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 500 g passierte Tomaten
  • 280 ml Milch
  • 150 ml Weißwein
  • 1 EL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Das Programm Anbraten aktivieren (ohne Deckel, ohne Dampfdruck) und die Butter zusammen mit dem Olivenöl in den Topf geben.
  2. Die Sellerie-, Karotten- und Zwiebelwürfel dazugeben und ca. 25 Minuten dünsten. Dabei immer wieder umrühren.
  3. In der Zwischenzeit in einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch scharf darin anbraten. Den Knoblauch hinzufügen und ebenfalls kurz mit anbraten.
  4. Das Fleisch zur Gemüsemischung in den Topf geben, umrühren und mit dem Wein ablöschen.
  5. Kurz aufkochen lassen, dann die Milch und die passierten Tomaten dazugeben.
  6. Mit etwas Salz, dem Oregano und dem Rosmarin würzen und den Deckel aufsetzen.
  7. Das Programm Slow Cook aktivieren (Deckel geschlossen, Druckauslassventil offen) und für 5 – 7 Stunden bei 95 °C köcheln lassen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Pasta und Parmesan servieren.

ROMMELSBACHER-Tipp:
Je länger die Sauce köchelt, desto besser schmeckt sie. Die doppelte Menge zubereiten und einen Teil einfrieren – so hat man immer ein köstliches Essen auf Vorrat im Haus.

Guten Appetit!

Erzähl Deinen Freunden von uns! 😃