Bild und Rezept von ROMMELSBACHER

Zutaten (4 Personen):

  • 2 Karotten, fein gewürfelt
  • 1/2 Stange Lauch, fein gewürfelt
  • 150 g Knollensellerie, fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 30 g brauner Zucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Tellerlinsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • 1/2 TL Bohnenkraut, getrocknet
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 – 8 Wiener Würstchen

Zubereitung:

  1. Das Programm Anbraten aktivieren (ohne Deckel, ohne Dampfdruck), das Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten.
  2. Den Zucker und das Tomatenmark hinzugeben und unterrühren. Die Gemüsewürfel hinzugeben.
  3. Mit Rotwein ablöschen, aufkochen lassen, anschließend die Gemüsebrühe und den Apfelessig angießen.
  4. Die Linsen und das Lorbeerblatt in den Topf geben, den Deckel aufsetzen und verschließen und für 10 Minuten mit dem Programm Dampfdruck 2 (Deckel und Druckauslassventil geschlossen) kochen.
  5. Den Druck 5 Minuten natürlich entweichen lassen, anschließend mithilfe des Druckauslassventils ablassen.
  6. Alles gut verrühren, anschließend das Bohnenkraut, den Majoran und das Paprikapulver hinzugeben und unterrühren.
  7. Die Manuelle Funktion bei 90 °C aktivieren und die Wiener Würstchen in die sauren Linsen geben. So lange erwärmen, bis die Wiener durch erhitzt sind.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Spätzle servieren.

Guten Appetit!

Erzähl Deinen Freunden von uns! 😃