Bild und Rezept von Cinny@Home

Zutaten:

  • 1 kg Rindfleisch
  • 1 große Zwiebel
  • 4 große Karotten
  • 4-6 große Kartoffeln
  • 3 Messbecher Rinderbrühe
  • 1 Messbecher Rotwein
  • 1/4 Messbecher Tomatenmark
  • 1 TL Worcester Sauce
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Thymian
  • je 1/2 TL Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer
  • 3 TL Stärke
  • 3 TL Wasser

Zubereitung:

  1. Rindfleisch, Karotten und Kartoffeln in große Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.
  2. Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und das Rindfleisch zugeben. Alles gut vermischen.
  3. „MeinHans“ auf das Programm Anbraten einstellen, die Hälfte des Olivenöls in den Topf geben und heiß werden lassen.
  4. Die Hälfte des Fleisches hineingeben und ca. 3 bis 5 Minuten anbraten lassen. Dabei nur wenig umrühren, damit es eine schöne Kruste bekommt.
  5. Fleisch aus dem Topf nehmen, das restliche Olivenöl rein, heiß werden lassen und dann das restliche Fleisch anbraten.
  6. Rinderbrühe, Rotwein, Tomatenmark, Worcester Sauce, Rosmarin, Thymian, Zwiebeln und Gemüse zum Fleisch geben und alles gut verrühren.
  7. Deckel drauf geben und das Ventil schließen. Das Programm Dampfdruck 2 auswählen und die Zeit auf 35 Minuten einstellen. Start drücken und „MeinHans“ arbeiten lassen.
  8. Wenn die Zeit um ist für 15 Minuten den Dampf auf natürliche Weise entweichen lassen. Das Ventil öffnen und den restlichen Dampf entweichen lassen. Nach dem Öffnen des Deckels wieder das Anbraten Programm einstellen.
  9. Die Stärke und das Wasser mischen und zu der Stew geben. Alles gut aufkochen bis man eine schöne dicke Sauce hat. (Ich mag die Sauce nicht zu dick, also nehme ich lieber nur 2 EL von Stärke und Wasser. Das ist reine Geschmackssache.)
  10. Da im Beef Stew schon Kartoffeln enthalten sind, benötigt man eigentlich keine Beilage. Aber ich liebe etwas zum Reinstippen. Wenn ich ein ganz frisch gebackenes Brot habe, nehme ich auch mal das, aber für mich gehört Yorkshire Pudding dazu.
  11. Es gibt noch eine kleine Abwandlung, die ich euch ans Herz legen möchte. Den Rotwein lasst ihr weg und nehmt nur 2 Messbecher Rinderbrühe. Dazu kommen dann 2 Messbecher Guinness Bier.

Guten Appetit!

Erzähl Deinen Freunden von uns! 😃