Bild und Rezept von ROMMELSBACHER

Zutaten (4 Personen):

  • 415 g Weizenmehl
  • 160 ml Milch
  • 18 g Hefe, frisch
  • 50 g Zucker
  • 60 g Butter, zimmerwarm
  • 1 Ei (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone, den Abrieb davon

Außerdem

  • 115 g Butter, zimmerwarm
  • 115 g Zucker
  • 1 – 2 TL Zimt, nach Geschmack
  • 150 g Puderzucker
  • 3 – 4 EL Wasser
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Die Milch handwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen.
  2. Das Mehl zusammen mit dem Zucker, der Butter, dem Eigelb, dem Zitronenabrieb und der Prise Salz in eine Schüssel geben. Die Hefemilch dazugeben und anschließend von Hand oder mit der Küchenmaschine 10 Minuten gründlich verkneten.
  3. Den Teig bei Zimmertemperatur ca. 1 – 1,5 Stunden gehen lassen. Das Volumen sollte sich verdoppelt haben.
  4. Den Innentopf mit Butter fetten und zur Seite stellen.
  5. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 30 x 20 cm ausrollen.
  6. Die weiche Butter mit einem Teigschaber gleichmäßig darauf verteilen, die Zimtzuckermischung dann auf der Butter verteilen.
  7. Den Teig mit einem Pizzarad der Länge nach in 4 gleichmäßige Streifen schneiden. Den ersten Streifen locker aufrollen, die restlichen Streifen dann schneckenförmig darumlegen.
  8. Die Zimtschnecke in den vorbereiteten Topf setzen, diesen in das Gerät einsetzen und den Deckel verschließen. Schnecke für 25 – 30 Minuten mit dem Programm Backen 1 (140 °C) (Deckel geschlossen, Druckauslassventil offen) backen. Den Topf herausnehmen und etwas abkühlen lassen, die Schnecke dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.
  9. Für den Guss den Puderzucker zusammen mit dem Wasser und dem Vanilleextrakt vermischen und anschließend über die Zimtschnecke geben.

ROMMELSBACHER-Tipp:
Den Hefeteig schon am Vortag zubereiten, eine Stunde gehen lassen und anschließend im Kühlschrank aufbewahren. So nimmt die Zubereitung nicht viel Zeit in Anspruch.

Guten Appetit!

Erzähl Deinen Freunden von uns! 😃