Bild und Rezept: Heike vom Blog Kleine Familie rastlos

Zutaten:

  • 1 Lammkeule
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 100 g Paprikamark
  • 2 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund frische Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian) – alternativ getrocknete Kräuter verwenden
  • 250 ml Granatapfelsaft
  • 750 ml heißes Wasser

Zubereitung:

  1. Programm Anbraten einschalten und das Öl erhitzen. Die frische Lammkeule von allen Seiten kräftig im MeinHans anbraten. Dann herausnehmen und zur Seite stellen.
  2. Weiter im Programm Anbraten das Paprikamark anbraten bis es wirklich dunkel ist, aber eben noch nicht verbrannt.
  3. Das Mehl hinzugeben, sowie Pfeffer und Salz und die Kräuter.
  4. Mit dem Granatapfelsaft und dem Wasser aufgießen und verrühren.
  5. Nun die Lammkeule wieder hinein geben. Den Deckel schließen, Dampfdruckventil geschlossen) und Programm Dampfdruck 1 auswählen. Zeit: 45 Minuten. Danach abdampfen.

Tipp:

  • Dazu gibt es bei uns Klöße und Bohnen. Wenn man aufs Histamin achten muss, lieber auf die Bohnen verzichten.
  • Das Rezept funktioniert natürlich auch ohne MeinHans, dann muss man nur mehr aufpassen, dass es nicht anbrät und die Zeit anpassen.

Guten Appetit!

Erzähl' Deinen Freunden von uns! 😃