Bild und Rezept von ROMMELSBACHER

Zutaten (4 Personen):

  • 3 Eier (L)
  • 250 g Joghurt
  • 150 g Zucker
  • 30 g Mohn, gemahlen
  • 1 Zitrone, den Abrieb davon
  • 40 g Butter, zerlassen und abgekühlt
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Außerdem

  • 1/2 Zitrone, den Saft davon
  • 150 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Innentopf des Gerätes gründlich mit Butter einfetten und zur Seite stellen.
  2. Die Eier in eine Schüssel geben, gründlich verrühren und anschließend Joghurt, Zucker, Mohn, Zitronenabrieb und Butter hinzugeben und kräftig verrühren.
  3. In einer anderen Schüssel das Mehl zusammen mit dem Backpulver vermischen.
  4. Die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben und gut verrühren.
  5. Den Teig nun in den vorbereiteten Topf geben und glatt streichen.
  6. Den Topf in das Gerät stellen, den Deckel aufsetzen und den Kuchen für ca. 30 Minuten mit dem Programm Backen 1 backen (Deckel geschlossen, Druckauslassventil offen).
  7. Nach Ablauf der Zeit eine Stäbchenprobe machen. Falls der Kuchen noch nicht ganz durch ist, ein paar Minuten länger backen.
  8. Den Topf aus dem Gerät nehmen und kurz etwas abkühlen lassen, den Kuchen anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
  9. Den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und über den abgekühlten Kuchen geben und servieren.

ROMMELSBACHER-Tipp:
Der Kuchen ist relativ fest in der Konsistenz. Er bleibt einige Tage saftig und frisch.

Guten Appetit!

Erzähl Deinen Freunden von uns! 😃