Rezept von Meine Testecke

Zutaten:

  • 1 kg Rindernacken oder flache Rippe (Austausch für 1 kg Schweinefleisch aus der Schulter)
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g klein gewürfelter Schinkenspeck (ca. 0,5 cm)
  • 1 Gemüsezwiebel in Würfeln (ca. 0,5 cm groß)
  • 1 TL rotes Paprikapulver
  • 4 abgezogene Tomaten in Würfeln (ca. 0,5 Zentimeter groß)
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe, klein gewürfelt
  • 3 rote Paprika in Würfeln (ca. 0,5 Zentimeter groß)
  • 650 g mildes Sauerkraut (Glas), 1 x mit Wasser auswaschen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 EL Crème fraîche
  • Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in ca. 2 bis 3 cm große Würfel schneiden.
  2. Das Öl in den Topf des MeinHans geben-Programm Anbraten wählen. Das Fleisch im heißen Öl von allen Seiten gut anbraten. Sobald das Fleisch Farbe bekommen hat, wird es herausgenommen.
  3. Nun den Speck ins Öl geben und kurz anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und alles gründlich mischen. Braten bis die Zwiebeln glasig geworden sind und dann das Programm Anbraten abschalten.
  4. Zum Speck und den Zwiebeln werden das Paprikapulver und die Tomatenwürfel hinzugefügt.
  5. Nun das Programm Anbraten erneut aktivieren und den Knoblauch sowie die Gewürze einrühren.
  6. Alles einige Minuten braten lassen und zwischendurch mal durchrühren. Nun kommen die Paprikawürfel hinzu und alles wird nochmals ca. 5 Minuten gebraten.
  7. MeinHans nun ausschalten und die Fleischwürfel hinzugeben. Sollte wenig Flüssigkeit vorhanden sein, dann können 100 ml Wasser hinzugefügt werden.
  8. Mein Hans mit dem Deckel verschließen (Druckventil geschlossen) und das Programm Schmoren wählen. Auf 20 Minuten stellen.
  9. Während Mein Hans die Arbeit übernimmt, können die Kartoffeln als Beilage zubereitet werden.
  10. Für den letzten Schritt wird nun das Sauerkraut einmal mit klarem Wasser durchgewaschen und gründlich ausgedrückt. Wer – wie ich – Sauerkraut aus dem Glas verwendet, der muss das Sauerkraut nicht mehr durchwaschen, nur ausdrücken!
  11. Nachdem das Programm des MeinHans abgelaufen ist, lässt man alles bei geschlossenem Deckel noch ca. 5 Minuten ruhen und lässt dann den restlichen Dampf vorsichtig ab.
  12. Den Deckel öffnen und das Sauerkraut sowie die Lorbeerblätter hinzugeben. Alles gründlich durchmischen.
  13. Deckel schließen und erneut das Programm Schmoren einstellen. Nun die Zeit auf 3 Minuten stellen (bei rohem Sauerkraut vom Fass 2 Minuten mehr geben und 2-mal durchwaschen!)
  14. Nach der Zubereitungszeit Dampf ablassen und Deckel öffnen. Es darf fast keine Flüssigkeit übrig sein!

Tipp:

  1. Ein gutes Szegediner Gulasch erkennt man daran, dass keine oder nur eine geringe Menge an Flüssigkeit vorhanden ist.
  2. Das Szegediner Gulasch mit Kartoffeln auf dem Teller anrichten und mit einem EL Crème fraîche und Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Erzähl' Deinen Freunden von uns! 😃