Bild von Karin und Rezept von Nicole

Zutaten:

  • 600 g Seelachsfilet in Würfel 2×2 cm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Lauch
  • 300 g Karotten
  • 1 TL. Grüne Currypaste
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Banane möglichst reif
  • 1 Apfel entkernt in Stücken
  • 200 ml Wasser
  • 1 Dose Kokosmilch ca. 400ml
  • 2 TL Öl
  • 1 TL Zitronengras, getrocknet
  • Salz

Zubereitung:

  1. Knoblauch, Apfel, Banane in Stücke schneiden und in einen Multizerkleinerer pürieren oder in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer zerkleinern, so dass es sämig ist.
  2. Die Currypaste hinzufügen und verrühren.
  3. MeinHans auf Programm Anbraten stellen und das Öl hinzugeben.
  4. In der Zwischenzeit den gewaschenen Lauch in 0,5 cm breite Ringe schneiden.
  5. Die Karotten schälen und im Multizerkleinerer auf Reiskorngröße hacken. Man kann sie auch auf einer Raspel raspeln.
  6. Wenn die Aufheizphase beendet ist, vorsichtig die pürierte Masse in den Topf geben, durchrühren und leicht andünsten.
  7. Wasser und Kokosmilch in den Topf dazugeben und kurz erhitzen.
  8. Das Gemüse in die Sauce geben und unterrühren. Leicht salzen.
  9. Deckel schließen, Dampfdruckventil geschlossen und das Programm Dampfdruck 1 für 5 Minuten aktivieren. Danach sofort abdampfen.
  10. Nun den gewürfelten Fisch in die Sauce geben und leicht unterrühren.
  11. Programm Anbraten starten. Das Curry kurz aufkochen lassen und dann den Multikocher abschalten.
  12. Den Deckel auflegen (Dampfdruckventil offen) und das Curry noch 10 Minuten ziehen lassen.
  13. Mit etwas Salz abschmecken und servieren.

Tipp von Nicole: Man isst dieses Gericht entweder wie einen Eintopf oder zusammen mit Reis als Beilage.

Guten Appetit!

Erzähl' Deinen Freunden von uns! 😃