Bild und Rezept von Monika E.

Zutaten:

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Den Topf des MeinHans leicht einfetten. (Gerne kann auch ein rund zugeschnittenes Backpapier auf den Boden gelegt werden).
  2. Butter und Zucker in einer Rührschüssel (oder in der Küchenmaschine) schaumig schlagen.
  3. Eier, Salz und Vanillezucker unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterheben.
  5. 2/3 der Teigmenge in den Topf des MeinHans geben.
  6. Den restlichen Teig mit dem Kakao und den 2 EL Zucker verrühren. Eventuell noch einen Schuss Milch dazu, falls der Teig zu fest ist.
  7. Den dunklen auf den hellen Teig geben.
  8. Nun mit einer Gabel von oben in den Teig stechen und beim Herausziehen die Gabel drehen. (Vorsicht – nicht am Topf entlang kratzen, um die Beschichtung nicht zu beschädigen).
  9. Den Deckel auf den MeinHans geben. Druckauslassventil geöffnet lassen.
  10. Nun das Programm Backen 1 wählen. Die Temperatur auf 160 °C und als Backzeit 45 Minuten einstellen. (Nach Ablauf eine Stäbchenprobe machen. Ist der Kuchen noch nicht gar, Deckel zu und weitere 5 Minuten backen).
  11. Nach Ablauf der Backzeit den Topf öffnen und das Gerät ausschalten. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig aus dem Topf auf ein Gitter stürzen und abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Erzähl' Deinen Freunden von uns! 😃