Bild und Rezept von ROMMELSBACHER

Zutaten (4 Personen):

Für den Tofu

  • 400 g Tofu
  • 2 EL Speisestärke
  • 1/2 TL Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem

  • 3-4 EL Neutrales Pflanzenöl
  • 20 g Speisestärke
  • 75 ml Wasser
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1-2 TL Sesam, geröstet

Für die Sauce

  • 2 Paprikaschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Ananas
  • 1 Stück Ingwer
  • 90 ml Reisessig
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Sojasauce
  • 100 g Ketchup
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in 3×3 cm große Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken, den Ingwer schälen und fein reiben. Die Ananas abgießen, den Saft dabei auffangen. Die Ananas in Stücke schneiden.
  2. Den Tofu aus der Packung nehmen und zwischen zwei Blättern Küchenkrepp kräftig ausdrücken. Er sollte möglichst trocken sein. Anschließend in ca. 3×3 cm große Würfel schneiden.
  3. Die Speisestärke zusammen mit dem Chilipulver, einer Prise Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und vermengen. Nun den Tofu hinzugeben und in der Mischung wenden bis er komplett überzogen ist.
  4. Zwei Löffel Pflanzenöl in den Topf geben und das Programm Anbraten aktivieren. Sobald das Fett heiß ist, die Tofuwürfel in zwei bis drei Etappen darin von allen Seiten goldgelb anbraten. Nach der Hälfte oder nach Bedarf das restliche Öl in den Topf geben.
  5. Den Tofu aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Nun die Paprika in den Topf geben und kurz anbraten.
  6. In der Zwischenzeit Ketchup zusammen mit Zucker, Reisessig, Sojasauce, Ingwer, 160 ml des aufgefangenen Ananassafts und Knoblauch in eine Schüssel geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Sauce zur Paprika in den Topf geben. Den Deckel aufsetzen und das Dampfauslassventil schließen.
  8. Die Sauce für 1 Minute im Programm Dampfdruck 1 garen, den Dampf anschließend sofort ablassen.
  9. Die Speisestärke mit Wasser (oder verbliebenem Saft aus der Ananasdose) glatt rühren und die Hälfte unter die Sauce rühren. Das Programm Anbraten aktivieren, einmal aufkochen und je nach gewünschter Konsistenz noch weiter andicken.
  10. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Den Tofu unter die Sauce rühren und zwei Minuten ziehen lassen.
  12. Dann mit Reis anrichten. Mit Sesam und Frühlingszwiebeln garnieren und servieren.

Guten Appetit!

Erzähl' Deinen Freunden von uns! 😃