Bild und Rezept von Karin

Zutaten:

  • 1,2 kg Rindfleisch zum Braten
  • 1 EL Senf
  • 1 Stück Sellerieknolle (faustgroß)
  • 2 Karotten
  • 20 cm Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Scheiben getrocknete Tomaten
  • 0,2 l trockenen Rotwein
  • 0,3 l Brühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung:

  1. Das Rindfleisch in vier gleichgroße Stücke schneiden und mit Senf einreiben.
  2. Die Funktion Anbraten wählen und starten. Das Öl im Topf des „MeinHans“ erhitzen und die vier Rindfleischstücke darin rundum gut anbraten. Danach aus dem Topf nehmen.
  3. Den Sellerie klein würfeln, die Karotten in Scheiben und den Lauch in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe kleinhacken.
  4. Das Gemüse zusammen mit den getrockneten Tomatenscheiben in den Topf geben.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lorbeerblatt dazugeben.
  6. Den Rotwein und die Brühe dazugeben und verrühren.
  7. Die vier Fleischstücke auf die Gemüsemischung setzen und den Deckel schließen.
  8. Programm Schmoren wählen und den Braten für 35 Minuten schmoren lassen.
  9. 5 Minuten ruhen lassen und dann den „MeinHans“ abdampfen und den Topf öffnen.
  10. Gegebenenfalls noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Wer das Gemüse nicht stückig in der Soße möchte, kann die Soße auch pürieren. Dadurch wird sie schön sämig.
  12. Als Beilagen schmecken Salzkartoffeln oder Semmelknödel sehr gut.

Guten Appetit!

Erzähl Deinen Freunden von uns! 😃