Bild und Rezept von Elma von Blog/YouTube Hanuma kocht

Zutaten (für 2 große Schraubgläser):

  • 1,5 kg Äpfel (je süßer von Natur aus, desto besser)
  • je 1 Msp Kardamom
  • Zimt
  • Vanille
  • 80 ml Wasser (oder Apfelsaft)
  • n.B. Zucker

Zubereitung:

  1. Schält und entkernt die Äpfel und schneidet sie in möglichst kleine Stücke.
  2. Gebt sie, zusammen mit dem Saft, in den Topf des Multikochers. Programm Dampfdruck 2 wählen. Zeit 10 Minuten.
  3. Nach Programmende den Dampf 10 Minuten lang natürlich abbauen lassen. Dann das Druckauslassventil per Knopfdruck öffnen und den Rest-Dampf entweichen lassen.
  4. In der Zwischenzeit werden die Gläser sterilisiert: Trennt sie von den Deckeln und wascht beides mit heißem Wasser aus. Trocknet sie ab und gebt die Gläser bei 100 °C für ca. 10 Minuten in den Backofen geben. Gläser und Deckel sollten vollständig trocken sein.
  5. Wenn die Äpfel fertig sind, fügt ihr die Gewürze und bei Bedarf Zucker hinzu. Die Zuckermenge ist Geschmackssache und hängt vom Säuregrad der Äpfel ab.
  6. Den Apfelbrei nun entweder stückig belassen oder ganz fein pürieren. Wie es euch beliebt. (Zum Pürieren in einem Standmixer muss der Apfelbrei erst etwas abkühlen. Zum Pürieren mit einem Pürierstab das Mus am besten vorher in ein geeignetes Gefäß füllen, um eine Beschädigung der hochwertigen Antihaftbeschichtung des Topfes zu vermeiden.)
  7. Um das Apfelmus in Gläser zu füllen, muss es heiß sein. Also ggf. nach dem Pürieren nochmals erhitzen. Nun könnt ihr das heiße Mus in die vorbereiteten Gläser einfüllen und mit Deckeln fest verschließen. Falls ihr die Gläser einkochen wollt, lasst oben ca. 2 cm Luft, da es sich beim Einkochen ausdehnt).
  8. Falls ihr gedenkt, das Mus innerhalb von 2 Wochen zu verbrauchen, lagert es einfach im Kühlschrank. Somit müsst ihr es nicht einkochen. Falls ihr auch nach Monaten etwas davon haben wollt, macht Folgendes:
  • EINKOCHEN im MeinHans
    Stellt die heißen Gläser in den Topf des MeinHans und gebt so viel heißes Wasser dazu, dass die Gläser nur noch zu einem Drittel aus dem Wasser ragen. Wenn möglich, sollen die Gläser sich nicht berühren.
    Im Programm Manuell das Wasser erhitzen bis es sprudelnd kocht.
    Dann im Programm Sousvide die Temperatur auf 90 °C einstellen und die Zeit 20 Minuten wählen. Die Temperatur ggf. nachregulieren, so dass das Wasser nur noch leicht siedet und nicht mehr sprudelt.
    Nach Ablauf der Zeit können die Gläser herausgenommen werden. VORSICHT HEISS. Sind sie abgekühlt, sind die Gläser fest verschlossen und das Apfelmus haltbar.
  • EINKOCHEN auf dem Herd
    Gebt so viel Wasser in einen großen Topf, bis die Gläser nur noch zu einem Drittel aus dem Wasser schauen. Erhitzt dieses und gebt die noch heißen Gläser in den Topf mit dem heißen Wasser. Dabei sollten sie sich nicht berühren. Erhitzt das Wasser, bis es sprudelnd kocht. Dann hat es ca. 90 Grad. Reduziert die Hitze auf Stufe 6-7 von 9, um die Temperatur zu halten und kocht die Gläser ca. 20 Minuten lang ein. Nehmt sie heraus und lasst sie auskühlen.
    Beim Kochen wölbt sich der Deckel der Gläser nach oben, da sich die Luft im Glas ausdehnt. Beim Abkühlen entsteht ein Vakuum. Die Deckel sind dann glatt und fest und damit ist euer Mus geschützt vor Keimen und Co.

Guten Appetit!

Erzähl' Deinen Freunden von uns! 😃